+49 (0) 2151 893 36 0     Kontakt »

Soziales Engagement


Forschungsprojekt in Kooperation mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie wird ein Kooperationsprojekt im Bereich Forschung und Entwicklung für die DEFOTEC gefördert. Das sogenannte „ZIM“ (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) stellt Fördermittel für Unternehmen zur Verfügung, um die Realisierung guter Ideen zu unterstützen.

Innerhalb des Projektes arbeiten die Projektpartner Defotec Entschäumer Vertriebs GmbH als Industriepartner und die Hochschule München (Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fakultät für Verfahrenstechnik, Papier und Verpackung) als Forschungspartner zusammen.

Die DEFOTEC wird durch Fördermaßnahmen bei der Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren und technischer Dienstleistungen unterstützt. Hierbei werden vom Bundesministerium bestimmte Kosten, wie z.B. die Personalkosten aller am Projekt Beteiligten, übernommen.

Aus dem Bereich der „Verfahrenstechnik Papier und Biofasern“ arbeiten Studenten der Hochschule in München gemeinsam mit der DEFOTEC am Projekt „Ressourcenschonende Systemoptimierung in altpapierverarbeitenden Papierfabriken“. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines neuen Verfahrens zur deutlichen Verbesserung der Wasserqualität in der gesamten Stoffaufbereitung von altpapierverarbeitenden Papierfabriken.

Während des Forschungsprojektes werden Synergien effizient genutzt. DEFOTEC verspricht sich, neben einer ergebnisorientierten Arbeit – belebt durch den interaktiven Austausch –, auch langfristig Netzwerke und Beziehungen aufzubauen.